Alljährliche Kirmes in Weitersburg

13.05.2017
Andreas Norren führt Weitersburger Kirchenchor zu Spitzenleistung

Nach guter Absprache mit dem Chorleiter Roland Dinspel und routiniert und flexibel wie immer vermochte Andreas Norren die Sängerinnen und Sänger des Weitersburger Kirchenchores Cäcilia zu motivieren und zu einer wahren Spitzenleistung zu bewegen. Anlass war die Kirmesvorabendmesse, die seit vielen Jahren sowohl für die Kirmesgesellschaft, den Chor und die ganze Ortsgemeinde ein Fixpunkt im Kalender ist.
Während der Messe kamen mehrere Teile aus dem Oratorium „David“ von Klaus Heizmann zum Zuge, außerdem einige klangvolle und eingängige Titel aus dem Gesangbuch Gotteslob – wie z. B. das Lied „Wäre Gesanges voll unser Mund“ - und das vielfach gerühmte Halleluja von Leonard Cohen gegen Ende der Messe.
So motiviert und aktiviert nahmen am Sonntagnachmittag auch viele Mitglieder des Kirchenchores am traditionellen Kirmesumzug teil, der sich in den letzten Jahren auch
als ein Magnet für viele Bürger profiliert hat. Nicht zuletzt die Kirmesrede mit vielen lustigen Begebenheiten aus dem Dorf ist ein Highlight für Weitersburg. So überbrückt Weitersburg die lange Zeit bis zum nächsten Karneval. Der Nachmittag klang für den Chor mit geselligem Beisammensein auf dem Kirmesplatz bei Maibowle, Hugo und Wein aus.

HPH

Bilder vom Kirmesumzug 2015: Bildergalerie

18.03.2014 der

Wie immer und doch anders – Weiterburgs Kirchenchor feiert Kirmes und sich selbst

Es war wie immer – der Kirchenchor Cäcilia trat bei der Kirmesvorabendmesse mit schwungvollen, meist dem neuen geistlichen Lied angehörenden Musikbeiträgen auf und gab damit dem Gottesdienst seine besondere Note. Es war aber auch nicht wie immer: Der Chor wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und macht alles mit mehr Schwung und

Begeisterung. In seiner Kirmespredigt betonte Pfarrer Joachim Fey, dass die Kirche nur bestehen kann, wenn wir Christen lebendige Steine sind. Wir feiern ja nicht in erster Linie das Kirchengebäude aus Steinen, sondern die christliche Gemeinde. Nach diesen nachdenklich machenden Worten nahm das Fest seinen Lauf. Mit schwung-vollen Klängen des Niederwerther Musikvereins ging es gemeinsam zum Kirmesplatz.
Die besondere Begeisterung im Jubiläumsjahr spürte der Chor auch am Sonntag beim Kirmesumzug, denn hier waren

fast alle Aktiven mit dabei und feierten ausgelassen anschließend mit Maibowle und mitreißender Musik des Musikvereins Nauort im Festzelt. Gespannt ist der ganze Chor auf die Jubiläumsfeier am 19. 7. 2014, die dankenswerterweise von der Volks- und Raiffeisenbank vor Ort mit einer erfreulich hohen Spende von 1000 Euro unterstützt wird. So kann der Chor sein großes Fest feiern und seinen Beitrag zum kulturellen Leben in Weitersburg bieten.

 


2009:

Die Kirmes

Kirmesbilder
 

*************

 

Happy Birthday Music Night

Jubiläums-Music-Night zum 95. Geburtstag/ein Highlight f. Chor,Band u. Publikum

Lange haben wir darauf hin geprobt, sehnlichst erwartet u. endlich war’s soweit:

U n s e r e G e b u r t s t a g s p a r t y.

Schon kurz nach 18.00 Uhr strömte unser erwartungsvolles Publikum in den Saal Klein. Die Anspannung bei Chor u. Band war „fühlbar“, denn so was gab’s noch nicht beim Kirchenchor! Der Saal platzte mit 270 Gästen wirklich förmlich

Aus allen Nähten. Dann gegen 19.00 Uhr: Begrüßungsworte von Frank, lockeres witziges Anmoderieren von Horst u. Christian u. los ging’s mit dem Gospel-Block:

Oh happy Day zum Einstand, danach Swing-low, spätestens bei Bridge over troubled Water u. we are the world war der Funke schon zum lebendigen, fröhlichen Publikum übergesprungen. David &the good mixture zogen allen mit ihrem großartigen Können in ihren Bann, nur sitzen u. zuhören ging nicht,man musste einfach mitmachen.

Nach kurzer Verschnaufpause für den Chor riß dann der Afrika-Block wirklich den Letzten vom Stuhl-Danke liebes Publikum! Can you feel the love tonight, der Löwe Schläft heut Nacht, Siyahamba u. Yakanaka (mit afrikanischem Trommelsolo von Florian) brachten uns Afrika ganz nah. In der nächsten halben Stunde heizte die Band noch mal richtig ein, danach war der Projektchor an der Reihe: mit only you, put a little Love in your Heart u. Fame waren sie nicht mehr zu bremsen. Als es vollkommen dunkel war, verzauberte uns Zopp mit seiner außergewöhnlichen Flambee-Show.

Gänsehaut pur folgte dann mit dem Dudelsack-Musiker von der 56th District Pipe Band mit Amazing Grace u. dem Chor. Die Sänger wurden danach mit einer Supergeburtstagstorte mit 95 Kerzen überrascht, Danke an die fleißige Bäckerin Petra! Beim großen Finale mit original Weitersburg-Fahne und Weitersburglied („Du bes dat Dorf“) bebte der Saal. Bis in die Nacht hinein spielten David, Gernot u. Jürgen u. rundeten den gelungenen Abend spitzenmäßig ab.

Proben Happy Birthday Music Night

Die Happy Birthday Music Night

Zu David & the good mixture

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Erstellt von DE